23. Mai 2019,
Gut Havichhorst in Münster-Handorf

Zukunftsforum für Unternehmer im Münsterland

Referenten

Pater Dr. Anselm Grün

Pater Dr. Anselm Grün

Benediktiner und Bestsellerautor aus der Abtei Münsterschwarzach

Details

Pater Dr. Anselm Grün studierte in den Jahren 1965 bis 1974 Theologie und Philosophie in St. Ottilien und Rom. Im Anschluss daran begann er das Studium der Betriebswirtschaftslehre im fränkischen Nürnberg. Bis 2012 war er Cellerar (wirtschaftlicher Leiter) der Benediktinerabtei Münsterschwarzach, nahe Würzburg. Heute lebt Anselm Grün dort als Mönch. Im März 2007 erhielt er das Bundesverdienstkreuz und im Juli 2011 wurde ihm vom damaligen Ministerpräsidenten, Herrn Horst Seehofer, der Bayrische Verdienstorden verliehen. Bundesweit erreicht er als Seelsorger und spiritueller Berater mit seinen Vorträgen pro Jahr rund 100.000 Menschen. Seine Bücher – darunter „Führen mit Werten“ – haben eine Gesamtauflage von rund 15 Millionen.

Vortrag: Mut zu Entscheidungen
Viele Menschen tun sich schwer, Entscheidungen zu treffen, egal, ob es sich dabei um alltägliche Entscheidungen handelt oder um solche, die das ganze Leben verändern können. Wir wollen auf die Hindernisse eingehen, warum wir Entscheidungen vor uns herschieben. Und wir wollen auf die Bedingungen schauen, wie wir uns so entscheiden können, dass es für unseren Weg heilsam ist. Anselm Grün macht Mut, unserer Fähigkeit, die richtige Wahl zu treffen, zu vertrauen. Er zeigt uns, wie wir den richtigen Moment, Entscheidungen zu fällen, erkennen.

Dr. Gregor Gysi

Dr. Gregor Gysi

Rechtsanwalt, MdB und der bekannteste Politiker der Partei DIE LINKE

Details

Dr. Gregor Gysi, geboren am 16. Januar 1948 in Berlin, ist von Beruf Facharbeiter für Rinderzucht und nach einem erfolgreichen Jurastudium an der Humboldt-Universität zu Berlin Rechtsanwalt. Seit 1971 übt er seinen Beruf aus. Von Ende 1989 bis Januar 1992 war er Vorsitzender der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS). Er gehörte von März bis Oktober 1990 der Volkskammer der DDR an und war Vorsitzender der PDS-Fraktion. Von Ende 1990 bis zum Herbst 2002 war er direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages und Vorsitzender der Gruppe der PDS. Von Januar bis Juli 2002 bekleidete er das Amt eines stellvertretenden Bürgermeisters und Senators für Wirtschaft, Arbeit und Frauen in Berlin, danach war er als Rechtsanwalt und Publizist tätig. Seit Oktober 2005 ist Dr. Gysi direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages in seinem Berliner Wahlkreis Treptow-Köpenick. Er ist geschieden und hat zwei Söhne und eine Tochter.

Vortrag: Mut zum Handeln
Dr. Gregor Gysi ist als Redner ein Meister darin, Dinge auf den Punkt zu bringen und große Zusammenhänge so zu erklären, dass jeder folgen kann. Er ist klar in der Analyse und hat die Gabe, ernste Themen mit Humor aufzulockern. Das Land steckt in der Krise. Seine Parteien auch. Im Chinesischen besteht das Wort »Krise« aus zwei Schriftzeichen. Das eine heißt »Gefahr«, das andere »Chance«. Der notorische Optimist Gregor Gysi glaubt wie Obama: Das Beste kommt noch. Er sieht Chancen, die sich aus den Veränderungen im Lande ergeben, und thematisiert Probleme, die andere nur stiefmütterlich behandeln: die soziale Zerklüftung der Gesellschaft, die Militarisierung der Außenpolitik, die Vernachlässigung ganzer Regionen. Gysi spricht diese und andere existenzielle Fragen an und sucht nach Auswegen aus der Krise der Gesellschaft.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn

Volkswirt, ehem. Präsident des ifo Instituts München

Details

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn ist Professor für Nationalökonomie und Finanzwirtschaft und ehemaliger Präsident des renommierten ifo Instituts für Wirtschaftsforschung in München. Er war Vorsitzender des traditionsreichen Vereins für Sozialpolitik und hat unzählige Fachartikel und -bücher geschrieben. Er ist Autor des Bestsellers „Ist Deutschland noch zu retten?“ sowie „Die Basar-Ökonomie“ und als Finanzexperte ein gefragter Gesprächspartner in Politik und Medien.

Vortrag: Die Entwicklung der Weltwirtschaft: Trump, Brexit, Eurokrise. Was wird aus Deutschland?
Im Augenblick beflügeln Weltwirtschaftswachstum, schwacher Euro und die Unterbewertung Deutschlands im Euroverbund den Export des Landes. Niedrige Zinsen, steigende Inflationserwartungen und weitere Flucht in Sachwerte beleben die Binnenwirtschaft. Diese dürfte auch in den meisten EU-Ländern dank einer weiterhin expansiven Fiskalpolitik wieder besser wachsen, allerdings befindet sich der Süden nach wie vor in großen Schwierigkeiten, und auch in Frankreich dauert die Krise an. Die EU-Reaktionen auf den Brexit werden das Exportieren für Deutschland und die Schweiz schwerer machen, doch die Steuerreform Trumps wird den europäischen Export aus Gründen, die der Referent erläutern wird, vermutlich beflügeln.

Rainer Schlief

Rainer Schlief

Initiator von frühjahrsm:ut 19 und Geschäftsführer PROVENTES Schlief GmbH

Details

Er studierte Wirtschaftswissenschaften in Münster, arbeitete bei Siemens Nixdorf in Paderborn und in einer Beratungsgesellschaft im Westmünsterland. Als Geschäftsführer der Unternehmensberatung PROVENTES Schlief GmbH im Herzen von Münster lenkt er seit über 25 Jahren die Geschicke der Unternehmensberatung. Er betreut mittelständische Unternehmen in den Schwerpunkten Unternehmensfinanzierung und Mitarbeiterkapitalbeteiligung sowie Personalentwicklung und Organisation.

Moderation

Uwe Schulz

Uwe Schulz

WDR

Details

Moderation